ACME Client Implementierungen

Letzte Aktualisierung: | Sehen Sie die ganze Dokumentation

Let’s Encrypt verwendet das ACME-Protokoll, um zu überprüfen, ob Sie einen bestimmten Domainnamen steuern und um Ihnen ein Zertifikat auszustellen. Um ein Let’s Encrypt-Zertifikat zu erhalten, müssen Sie eine ACME-Clientsoftware auswählen.

Die folgenden ACME-Clients werden von Dritten angeboten. Let’s Encrypt kontrolliert oder überprüft keine Clients von Drittanbietern und kann keine Garantie für deren Sicherheit oder Zuverlässigkeit abgeben.

Einige ACME-Clients im Browser sind zwar verfügbar, werden hier jedoch nicht aufgeführt, da sie einen manuellen Erneuerungsworkflow fördern, der zu einer schlechten Benutzererfahrung führt und das Risiko von versäumten Erneuerungen erhöht.

Empfohlen: Certbot

Wir empfehlen, dass die meisten Leute mit dem Certbot Client beginnen. Er kann einfach ein Zertifikat für Sie erhalten oder auch bei der Installation geholfen werden, je nachdem, was Sie bevorzugen. Es ist einfach zu bedienen, funktioniert mit vielen Betriebssystemen und ist gut dokumentiert.

Wenn certbot nicht Ihren Anforderungen entspricht oder Sie einfach etwas anderes ausprobieren möchten, können Sie unten aus einer Vielzahl von Clients auswählen, sortiert nach der Sprache oder Umgebung, in der sie ausgeführt werden.

Bash

C

C++

Clojure

Configuration management tools

D

Docker

Go

HAProxy

Java

Lua

Microsoft Azure

nginx

Node.js

OpenShift

Perl

PHP

Python

Ruby

Rust

Windows / IIS

Bibliotheken

D

Delphi

Go

Java

.NET

Node.js

Perl

PHP

Python

Ruby

Rust

Projektintegration mit Let’s Encrypt

Ihren Client/Ihr Projekt hinzufügen

Wenn Sie wissen, dass ein ACME-Client oder ein Projekt in Let’s Encrypt integriert ist, das auf der obigen Seite nicht vorhanden ist, senden Sie bitte eine Pull-Request an unser Website-Repository auf Github zwecks Aktualisierung der Datei data/clients.json.

Bevor Sie Pull-Request absenden, bitte stellen Sie sicher:

  1. Ihr Client respektiert die Let’s Encrypt Markenrichtlinien.
  2. Ihr Client ist nicht Browser-basiert und unterstützt automatische Erneuerung.
  3. Ihr Commit fügt Ihren Client ans Ende der relevanten Sektion (Vergessen Sie nicht die “acme_v2” , wenn es angemessen ist!).
  4. Ihr Commit aktualisiert den lastmod Zeitstempel in clients.json oben.